SpoilerAlarm

… serviert wöchentlich frische Infos über Veranstaltungen und aktuelle Ereignisse rund um uns Student*innen. Hier erhaltet ihr einen Überblick über Allerlei aus Initiativen, FSRen und der Siegener Studentenkultur. Get spoiled! Vielleicht packt es euch und ihr seid dabei!

transmann sam

Sieben unangenehme, aber durchaus relevante Fragen an einen Transmann Die du dich nie trauen würdest zu stellen!

Sam kommt grade vom Sport, als wir miteinander sprechen. „Den Erfolg sieht man noch nicht“, sagt er, auch in einem seiner Videos auf YouTube, und lacht dabei. Seit vergangenem Winter nimmt der 21-Jährige Testosteron, seine Verwandlung von der Frau zum Mann hält er im Videotagebuch fest. Denn Sam ist trans, genau so wie abertausende andere Menschen in Deutschland. Eine konkrete Zahl gibt es nicht, denn die Dunkelziffer ist groß. Sam aber, anders als andere, steht offen zu seiner Geschlechtsidentität, trotzdem nerven ihn die immer selben Fragen auf offener Straße. In einem seiner Videos erklärt er, welche Typen von Fragen ihr einem Transmann niemals stellen solltet. Tja, ich bin dann für […]

Bald im Kino: Stephen Kings „Es“

Alle 27 Jahre erwacht das pure Böse und tyrannisiert die Bewohner der Kleinstadt Derry, indem es die Gestalt der größten Ängste der Opfer annimmt. Dieses Es, das von keinem geringeren als Horror-Meister Stephen King erschaffen wurde, wurde schon 1990 in einem zweiteiligen Fernsehfilm zum Leben erweckt. Nun, über ein Vierteljahrhundert später, kehrt Es zurück und verbreitet seinen brutalen Schrecken auf der großen Leinwand. Ob der Regisseur Andrés Muschetti den hohen Erwartungen alteingesessener Es-Fans mit dem Streifen gerecht wird, erfahrt ihr jetzt.

45. StuPa: GLL nimmt sich JU zum Vorbild GLL verlässt geschlossen die Sitzung, als ihr Antrag abgelehnt wird

Nach dem Aufsehen erregenden Auftritt der JU auf der letzten Sitzung des Studierendenparlaments (StuPa) geht es auch in der zweiten Sitzung dieser Legislatur spannend weiter. Ein Initiativantrag der GLL versetzt die Stimmberechtigten in eine miese Stimmung. Wer möchte sich schon gern erpressen lassen? Für alle, die sich nicht zweieinhalb Stunden vor einen schlechten Livestream setzen oder fünf Monate auf das StuPa-Protokoll warten wollen, sind die wichtigsten Fakten hier noch einmal zusammengefasst.

Bald im Kino: Logan Lucky

Wenn ein humpelnder Channing Tatum, ein einarmiger Adam Driver und ein schelmisch frisierter Daniel Craig einen Coup der etwas anderen Art durchziehen wollen, dann kann es sich nur um Steven Soderberghs neuste Gaunerkomödie Logan Lucky handeln. Ob der Regisseur das Erfolgsrezept der Ocean’s-Trilogie auf das ländliche Leben Virginias übertragen konnte, erfahrt ihr jetzt.

Bald im Kino: Barry Seal – Only in America

Wenn man für die CIA, die amerikanische Drogenbehörde und das kolumbianische Drogenkartell gleichzeitig arbeitet, könnte man sagen, man habe sich ganz schön tief in die Scheiße geritten. Diese absurde Geschichte ist die des Piloten Barry Seal, der ab dem Ende der 1970er Jahre in den USA ganz schön für Furore gesorgt hat. Nun hat Regisseur Doug Liman diese skurrile, aber dennoch wahre Story mit Tom Cruise in der Hauptrolle verfilmt. Was der Streifen taugt, erfahrt ihr nun.

Smartphone

Verstummt unsere Gesellschaft?

Seit Jahren wird im öffentlichen Diskurs die Kritik lauter, digitale Medien und Techniken würden unsere mündliche Kommunikation verringern und unsere Face-to-Face-Kommunikation gar beseitigen. Manch einer hat das Gefühl, dass jeder nur noch darauf bedacht ist, sein Leben so privat wie möglich zu gestalten, so leise wie möglich. Dieses persönliche Empfinden ist auf den ersten Blick vielleicht gar nicht so abwegig: Egal wo, egal wann – überall sieht man in den Städten, in Bus und Bahn, an eigentlich jedem nur denkbaren öffentlichen Ort, Menschen mit Kopfhörern in den Ohren, den Blick auf das Handy gerichtet. Ist unsere „real-life“-Kommunikation deshalb aber gleich dem Tode geweiht? Veränderung statt Verstummung Digitales Zeitalter und Mediatisierung: […]

Wacken im Sauerland, das geht? So war das "Rockin’ Rümmerschen" 2017

Wacken-Feelings im Sauerland? Am vergangenen Wochenende hat die etwas mehr als 200 Einwohner große Gemeinde Römershagen in Wenden deutlich gemacht, dass das für sie kein Problem ist. Ihr Sportschützenverein hat im dritten Jahr in Folge das erfolgreiche Rock-Festival Rockin’ Rümmerschen ausgerichtet. Viele Rock- und Metal-Fans feierten nur etwa 20 km von Siegen entfernt zu überregionalen Main Acts wie annisokay oder Turbobier. Die Punkrock-Band Turbobier spielte erst vor wenigen Wochen live auf dem weltweit größten Metal-Festival in Wacken.

Wacken 2017: Zwischen Extravaganz und Schlammcatchen So war das weltgrößte Metal-Festival

Das weltgrößte Metal-Festival ist nun seit knapp zwei Wochen vorbei — das musste unsere Autorin Julia erst mal sacken lassen. Sie war wieder in Wacken dabei und erzählt von ihren diesjährigen Festival-Erlebnissen. Was etwa 75.000 Metalheads jährlich bis in den hohen Norden Deutschlands zieht, ist für sie vollkommen klar: eine Prise Größenwahn, Schlammcatchen und vor allem großartige Musiker.