News vom 13.01. bis 19.01.2020

Kundalini Yoga im frei:Raum

13.01.: Die offene Yogastunde im frei:Raum findet erneut statt. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Nach den Lehren von Yogi Bhajaran soll durch meditative und körperliche Übungen ein Gefühl der Entspannung erreicht werden, während der Geist beruhig und der Körper gestärkt wird. Der Kurs läuft auf Spendenbasis.

Alle Infos findet ihr hier.

Von 18 bis 19:30 Uhr im frei:Raum (Löhrstraße 30, 57072 Siegen).

 

Informationen zum Praktikum

14.01.: Herr Prof. Matussek und das Praktikumsbüro beantworten alle Fragen rund um das Praktikum.

Alle Infos findet ihr hier.

Von 14 bis 16 Uhr in AR-NA 016.

 

Marvel Comics und die Emergenz des Hip Consumerism in den 1960er Jahren

14.01.: „Der Siegener Literatur- und Kulturwissenschaftler Daniel Stein beleuchtet in seinem Vortrag am Beispiel von Marvels »hip consumerism«; das Spannungsverhältnis von Konsum und Partizipation in der Popkultur.“ (Initiative kritische Ökonomik Siegen).

Alle Infos gibt’s auch hier.

Von 16:30 bis 18 Uhr in AR-NA 016

Panoptikum: Toy Story 4

16.01.: Am Donnerstag läuft im Panoptikum der Film ‚Toy Story 4‘: „Because of an accident, Woody and Forky, Bonnie’s homemade toy, get separated. On their way back home to Woody’s friends, they get to meet other familiar faces.”. Der Film wird auf Englisch mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Weitere Informationen gibt es hier.

Von 19:15 bis 22:15 Uhr.

 

Kreative mETHODEN DER kARRIERE

17.01.: Marcellus Menke zeigt euch, wie ihr mit dem Einsatz von kreativen Techniken eure Fähigkeiten, Talente und Stärken entdecken und nutzen könnt. Die Anmeldung erfolgt über Unisono.

Weitere Infos zu der Veranstaltung findet ihr hier.

Von 14 bis 17 Uhr in H-C 3310.

 

Vortrag über rechte Musik bei Neonazis

17.01.: Der FSR GG LaBaMa veranstaltet zusammen mit dem VEB einen Vortrag über rechte Musik und deren Verwendung innerhalb und außerhalb rechter Strukturen, gehalten von den Referenten des Antifaschistischen Netzwerks Koblenz.

Hier gibt es weitere Infos.

Von 18:30 bis 23:00 Uhr im VEB.

 

Premiere des Theaterstücks „Die Möwe“

17.01.: Das tollMut-Ensemble führt das Stück „Die Möwe“ nach A. Tschechow am Freitag zum ersten Mal auf. „Liebe und Anerkennung, alle streben danach und nie ist es genug. Tschechows Figuren leiden daran – so als wolle er uns zeigen: Schaut hin und seht wie erbärmlich diese Probleme doch sind. Alles könnte schön sein. Seid einfach glücklich!“ Weitere Aufführungen finden u.a. am 18., am 21. und am 22.01. statt.

Weitere Infos gibt es hier.

Um 19:30 Uhr im Bruchwerk Theater (Siegbergstraße 1, 57072 Siegen).

 

Auftritt der Bands „Pils und Kippe“ und „Kopflos“ im KultKaff

17.01.: Zwei sehr unterschiedliche Bands treten am Freitagabend im KultKaff auf: Die Band „Pils und Kippe“ thematisiert in ihren Liedern politische und gesellschaftliche Themen, mit einem Hauch von Ironie und viel Humor. „Kopflos“ musiziert zweisprachig, denn neben dem Gesang werden die Texte gebärdendolmetscht.

Weitere Infos zum Konzert findet ihr hier.

Von 20 bis 23 Uhr im Kultkaff.

 

Crowdfunding

29.01.: Ab sofort könnt ihr euch für die Informationsveranstaltung über Crowdfunding anmelden. Leonie Schiedek, Julia Shirley und Alexander Wagner erzählen euch, worauf es beim Crowdfunding ankommt und wie die Crowd euer eigenes Projekt oder Start-up unterstützen kann. Die Teilnahme ist kostenlos.

Alle Infos findet ihr hier und hier geht es zur Anmeldung.

Von 17 bis 23:30 Uhr im Gründerwerk Siegen (Kölner Straße 28, 57072 Siegen).

 

Du möchtest weiterlesen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.