Dialoger – Die Rattenfänger der Gemeinnützigkeit Spendensammler von Non-Profit-Organisationen, ihr habt ein Aggressionsproblem. Und ich jetzt auch.

Der Weg durch die Siegener Innenstadt wird von Frühling bis Herbst zum Spießrutenlauf: An jeder Ecke springen einem Dialoger, Mitarbeiter von Non-Profit-Organisationen, in den Weg und wollen einen mit grenzdebilen Sprüchen zum Abschluss eines Spendenvertrags bewegen. Unsere Autorin hat genug davon. Eine Abrechnung (mit der Möglichkeit zur Versöhnung).

Immer gleiten dieselben Filter vorüber Der mythologische Narziss als Sinnbild digitaler Kulturkritik

Wenn bei André Gides Narziss-Interpretation von einem Traktat die Rede ist, tritt recht schnell zu Tage, dass das, was folgt, ideeller Natur entspringen muss. Vielleicht sogar einem Missionierungsbestreben. Dass sich der mythologische Narziss ebenso wie die Textform aus der Antike erhoben, scheint in diesem Fall v.a. deshalb zweitrangig, weil der Autor egomanische Selbstverliebtheit als Signum der modernen Gesellschaft verurteilt. Interessanter noch: Gide antizipierte das, was wir heute unter Selfie-Culture verstehen. Der Mythos von Narcissus dient hier gut und gerne als Blaupause. Dabei mutet Gides Anprangerung sehr eindringlich wie bildhaft an. Ovid, Urheber der mythologischen Sage, wird sich im Grab umgedreht haben.

Goodbye LSF! Das Campusmanagement-System unisono löst bald das LSF ab

Wie alle Studierenden der Uni Siegen habt auch ihr vor wenigen Tagen sicherlich eine E-Mail erhalten, die von vielen vielleicht erst mal nur eines kurzen Blickes gewürdigt wurde. Dabei ist ihr Thema ein durchaus wichtiges und wird in der nächsten Zeit wohl noch für viel Verwirrung sorgen: die Umstellung vom alten Campusmanagement-System LSF (Lehre, Studium, Forschung) auf das neue unisono.

I´ll see you again in 25 years Auf Sky Atlantic gibt es fortan die 3. Staffel von Twin Peaks zu sehen

Twin Peaks. Staffel drei. Endlich. Nach längerer Schaffenspause serviert uns David Lynch die mutmaßlich reichhaltigste Fortsetzung seines kultigen Opus Magnum. Zu erwarten ist ganz sicher ein verdrehtes Sammelsurium: schriller, pittoresker, vielleicht verstörender. Morgen Abend gibt´s Gewissheit.

Designed by Freepik

Wieso wir einfach mal nett sein sollten Eine Anleitung zum “netter werden“

Nachdem ich in Gedanken versunken meine Einkäufe in einen Jutebeutel verstaute, sprach mich eine ältere Dame an, wieso ich so traurig gucken würde. Sie lächelte mich freundlich an und ich lächelte zurück, ein wenig erschrocken, dass sie mich einfach so ansprach und ging schließlich mit einem Lächeln nach Hause. Diese Situation machte mich nachdenklich. Nein, eigentlich nicht nur diese. Als mir ein Mann freundlicherweise die Tür zur Commerzbank aufhielt, wunderte mich auch dies. Doch wieso wundert es mich, dass eine fremde Person freundlich zu mir ist?

Siegen, was bringt dein April? Veranstaltungen im Frühling

Die Semesterferien sind bald vorbei und langsam aber sicher trudeln alle Studenten wieder ein.  Im März gab es ja bereits einige schöne Sonnenstunden, die uns hoffen lassen, dass wir auch in den kommenden Monaten noch viele davon haben werden, so dass wir uns mit einem Frozen Yogurt an die Siegtreppen setzen und die Sonne genießen können. Falls nicht, gibt es keinen Grund zum Verzweifeln, denn hier findet ihr viele weitere Tipps und Termine, die ihr euch schon im Kalender notieren könnt. Egal ob Konzert, Comedy oder Flohmarkt – da ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei!

Afrikanische Klänge in niedersächsischem Hinterhof

Ich nehme an ihr wart noch nie im Musikzentrum Hannover? Falls doch, dann bewundere ich euren guten Geschmack für schräge Orte. Ich war vor vier Monaten zum ersten Mal dort und kann nur sagen: Ihr müsst dahin!! Doch ich fange mal besser von vorne an… Vor einigen Jahren habe ich ein halbes Jahr in Kapstadt verbracht. Und wenn man in so einer Stadt lebt, dann will man natürlich auch wissen, wie die Menschen dort so ticken. In welchen Lokalen sie ihren Sundowner genießen, an welchen Stränden sie abhängen und natürlich auch zu welcher Musik sie gerne feiern. In Kapstadt ist eigentlich an einem Samstagabend von Bars mit Live Bands bis […]

Smartphone in der Hand

Sprachen lernen leicht gemacht

Vor jedem neuen Jahr machen wir uns wieder neue Pläne und nehmen uns ganz fest vor, diese diesmal auch wirklich einzuhalten. Einer dieser Neujahrsvorsätze kann zum Beispiel sein, eine neue Sprache zu lernen oder wenigstens endlich mal Vokabeln zu lernen. Aber wie das eben immer so ist, verfliegt diese Motivation auch ganz schnell wieder. Da Silvester jetzt schon wieder eine ganze Weile her ist, ist es Zeit, einen neuen Versuch zu wagen. Egal ob nur für sich selbst oder als Unterstützung zu einem Sprachkurs – mit diesen Apps behält man auch auf lange Sicht den Spaß am Lernen.

Designed by Freepik

Ganz schön egoistisch!

Vor einigen Wochen stand ich, wie häufig diesen Winter, in der Kälte und wartete auf den von mir heiß ersehnten Bus. Dieser erschien nach kurzer Zeit. Die Wartenden drängten sich prompt an den Eingang des Busses, in der Hoffnung, sich schnell einen Platz im Warmen ergattern zu können. Der Reihe nach stiegen die Passanten ein, bis schließlich eine ältere Frau den Eingang erreichte. Als sie gerade das Geländer erfassen wollte, um sich in den Bus zu ziehen, wurde sie von einer Gruppe Jugendlicher rüpelhaft überholt und zurückgedrängt. Etwas später, nachdem der Bus einen Teil seiner Strecke zurückgelegt hatte, stieg eine weitere ältere Frau in den bereits überfüllten Bus und musste […]