Bald im Kino: 1917

Aufgrund der speziellen Inszenierungsweise erfuhr Sam Mendes neuestes Werk im Vorfeld viel Aufmerksamkeit. Der Skyfall-Regisseur lässt seinen Film nämlich so wirken, als sei der komplette Streifen am Stück und in einer einzigen Einstellung gedreht worden. An dieser beeindruckenden Umsetzung hat nicht nur der frisch gekührte Golden-Globe-Gewinner Mendes, sondern auch Hollywood-Kamerakoryphäe Roger Deakins seinen Anteil. Eines sei schon vorweggenommen: das Optische in 1917 ist zweifellos ein filmischer Augenschmaus. Doch zu einem meisterhaften Filmwerk gehört nun mal mehr als ein gutes Aussehen. Ob 1917 auch als Gesamtwerk überzeugen kann, erfahrt ihr nun in unserer Review.