transmann sam

Sieben unangenehme, aber durchaus relevante Fragen an einen Transmann Die du dich nie trauen würdest zu stellen!

Sam kommt grade vom Sport, als wir miteinander sprechen. „Den Erfolg sieht man noch nicht“, sagt er, auch in einem seiner Videos auf YouTube, und lacht dabei. Seit vergangenem Winter nimmt der 21-Jährige Testosteron, seine Verwandlung von der Frau zum Mann hält er im Videotagebuch fest. Denn Sam ist trans, genau so wie abertausende andere Menschen in Deutschland. Eine konkrete Zahl gibt es nicht, denn die Dunkelziffer ist groß. Sam aber, anders als andere, steht offen zu seiner Geschlechtsidentität, trotzdem nerven ihn die immer selben Fragen auf offener Straße. In einem seiner Videos erklärt er, welche Typen von Fragen ihr einem Transmann niemals stellen solltet. Tja, ich bin dann für […]

Z.T. unangenehme, aber durchaus relevante Fragen an… ...Ralf Grätsch, den stellvertretenden Chefkoch unserer Uni-Mensa.

Vielfach ausgezeichnet stellt unsere Mensa an so manchem Tag den einzigen Grund dar, um sich überhaupt auf den Mt. Haardter zu schleppen. Wir dachten, es wär mal ganz aufschlussreich mit einem der gastronomischen Strippenzieher zu plaudern. Ralf Grätsch hat mit uns nicht nur über hygienische Malheurs und unerfüllbare Forderungen seitens der Studierenden gesprochen, sondern auch einen Vorschlag fürs perfekte Candlelight-Menü rausgehauen.