Bald im Kino: Die Aussprache Feministisches Kammerspiel mit Wirkung

Filme über Frauen von Frauen über aktuelle gesellschaftliche Themen wie Emanzipation, Geschlechteridentität oder patriachale Strukturen erscheinen in den letzten Jahren immer mehr. Ende letzten Jahres erschien beispielsweise She Said, der sich der journalistischen Vorgeschichte der #MeToo-Bewegung widmete. Auch Sarah Polley (Take This Waltz) hat etwas zu erzählen und widmet sich gleich einem ganzen Kollektiv von Frauen. Was und wie in Die Aussprache vermittelt wird, könnt ihr nicht in der Kritik erfahren. Dennoch ein paar Gedanken zu diesem Film:

Bald im Kino: Bones and All Durch die Straßen der fleischlichen Liebe

Der italienische Regisseur Luca Guadagnino pflegte in seinem wohl bekanntesten Film Call Me By Your Name bereits eine bildgewaltige Romanze und in seinem Remake von Suspria (2018) ging es bereits nicht zimperlich umher. Diesmal verschlägt es ihn nicht nach Norditalien sondern durch die weiten Straßen der vereinigten Staaten – und diese Romanze vereinigt auch die blutige Explosivität. Wie sich diese schwach angeteaserte Mixtur offenbart, erfahrt ihr in der Kritik zu Bones and All.

Bald im Kino: Zeiten des Umbruchs Freundschaft und Familie in Zeiten von Diskriminierung und Hass

Coming-of-Age-Filme geben einem oft ein warmes Gefühl der Nostalgie, einen Wunsch nach alten Freundschaftskreisen und das Zurückdenken in vergangene Zeiten. Doch wie lässt sich dieses Empfinden in Einklang mit einer von Diskriminierung behafteten Zeit bringen? James Gray (u.a. Ad Astra) stellt sich diese Frage in Zeiten des Umbruchs und wie er sie beantwortet, erfahrt ihr in unserer Kritik.

Bald im Kino: Licorice Pizza Leichtfüßiges Coming-Of-Age ohne Verklärung

Knapp vier Jahre nach dem meisterhaften Der seidene Faden bringt Autorenfilmer und ,Wunderkind‘ Paul Thomas Anderson seinen neusten Film zu uns in die Lichtspielhäuser. Während sich der Regisseur oft sehr erwachsenen Themen zugewendet hat, begibt er sich mit einem Coming-of-Age-Film in neues Terrain: Wir verraten euch, ob sich Licorice Pizza in eine (möglicherweise) makellose Filmographie einreihen kann.

Bald im Kino: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben Daniel Craigs letzter Auftrag als Geheimagent

Über zwei Jahre mussten die Zuschauer nun auf Daniel Craigs fünftes und letztes Abenteuer als Agent mit der Lizenz zum Töten warten, weil der Starttermin pandemiebedingt ständig verschoben wurde. Nach zwei erfolgreichen Teilen von Sam Mendes ist es nun Cary Joji Fukunaga, der für den Abgesang auf den Regiestuhl Platz nimmt. Ob sich der Abschied von Craig als 007 lohnt, erfahrt ihr nun in unserer Kritik.

Bald im Kino: Doctor Sleep

Stanley Kubricks Shining ist heutzutage eine absolute Horror-Ikone und Jack Nicholsons diabolischen Blick, den er aufsetzt, während er durch die zerhackte Tür ‚‚Here’s Johnny!‘‘ ruft, kennen wohl nicht nur Vertraute des Klassikers. Bekannt ist allerdings auch, dass Kultautor Stephen King, auf dessen Bestseller die Verfilmung beruht, diesen Film nicht ausstehen kann – zu kalt sollen ihm die Charaktere sein. In einem Tweet erklärte King, dass ihm Mike Flanagans aktuelle Umsetzung seines literarischen Nachfolgers von 2013 zugesagt. Ob Doctor Sleep (oder in Deutschland unter dem glorreichen Titel Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen) wirklich die nötige Wärme erzeugen kann und wie groß das Shining im Film sonst ausgeprägt ist, erfahrt ihr nun.

Bald im Kino: ES Kapitel 2

Zwei Jahre sind vergangen als uns Regisseur Andy Muschietti mit Unterstützung des Grusel-Clowns Pennywise zum ersten Mal das Fürchten gelehrt hat. Und nun sind 27 Jahre vergangen seit den Geschehnissen des Sommers 1989, nachdem sich der Losers Club von Derry versprochen hat, dass sie in ihre Heimatstadt zurückkehren werden, um sich erneut der Gefahr des Bösen und ihrer eigenen Vergangenheit zu stellen. Doch hält die Fortsetzung der Stephen King Adaption auch sein Versprechen? Dies erfahrt ihr in unserer Kritik vorab des Kinostarts von ES Kapitel 2.